Tränen

Du bist weg
Es ist vorbei
Ich fühle mich wie Dreck
Mein Herz ist entzwei
Ich habe viel verloren
Jetzt auch dich
Wir trieben's auf dem Sofa
Und auf dem Küchentisch

Ganz tief in mir
Träum ich von dir
Ganz tief in mir
Träum ich von - träum ich von dir

Wir hatten schöne Zeiten
Ich lehrte dich das Reiten
Bei Kerzenlicht und Wein
War dein Körper mein
Dein zärtliches Küssen
Werd ich sehr vermissen
Besonders bei deinem Ritz
Wurde ich ganz spitz

Ich musste viel weinen
In letzter Zeit
Jetzt bin ich drüber
Und für and're bereit
Ich hab dich vergessen
Wie war dein Name noch?
Das einzige, was ich noch weiß
Du hast ein kleines, süßes Loch


Geschrieben am: 
7. April 2003
Lyrik von: 
Thommy
Länge: 
3:48 Min.
.

Creative Commons License Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

2.52941
Durchschnitt: 2.5 (17 Bewertungen)
Eigene Bewertung: Keine