Du lebst nur einmal

Wie siehst du aus, ich erkenn dich nicht
Depressiv und down
Der Typ im Spiegel sah schon besser aus
Geh mal wieder raus
Ich seh dich zögern, hast du etwa Schiss
Vor dir selber, der du wirklich bist
Greif nach der Chance, die gehört nur dir
Sie bleibt nicht ewig, also hol sie dir

Wieder mal ein neuer Tag
An dem sich nichts mehr ändern mag
Das Schicksal liegt in deiner Hand
Hab keine Angst doch sei gewarnt
Ergreif' die Chance
Du lebst nur einmal

Zurück im Leben, ein neuer Tag
Es ist nichts vergebens
Du lebst nur einmal, aber bitte gut
Verliere nicht den Mut
Es gibt noch andre, denk nicht nur an dich
Hör auf zu lügen und mach es geschickt
Nur betrügen bringt dir nichts
Du musst verstehen, wer du wirklich bist

Jetzt stehst du hier und traust dich nicht
Was hält dich davon ab
Es ist doch nur ein kleiner Schritt
Den du vorwärts machst
Tust du dir denn nicht selber Leid
Wie die Stimme in dir schreit
Folge ihr, sie begleitet dich
Auf dem Weg, der vor dir liegt


Geschrieben am: 
26. Juni 2008
Lyrik von: 
Thomas
Länge: 
3:08 Min.
.

(Live-Aufname vom Rabenkopf Open Air 2011 in Wackernheim)

Creative Commons License Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
2.285715
Durchschnitt: 2.3 (14 Bewertungen)
Eigene Bewertung: Keine